Mittendrin
- statt außen vor

Pizza backen am 14. März


Am Freitag, den 14. März fanden sich 14 Kindern im Pfarrheim ein um einen lustigen Abend mit selbstgebackener Pizza und Kreisspielen zu verbringen.

Aufgrund des tollen Wetters hielten wir uns anfangs draußen auf und gingen anschließend ins Pfarrheim.

Dort fing die erste Gruppe an ihre Pizza kreativ zu belegen und kehrte dann zu den anderen zurück, welche wenig später ebenfalls ihre Pizza zubereiteten. Alle warteten gespannt auf das Endergebnis-das Warten hat sich gelohnt, denn der mit beispielsweise Schinken, Salami, Paprika oder Ananas belegte Teig schmeckte sehr lecker. Abschließend gab es noch für jeden Teilnehmer ein Eis und die drei Stunden waren wie im Fluge vergangen.

Wir hoffen der Abend hat euch ebenso viel Spaß gemacht wie uns und wir freuen uns jetzt schon

auf andere coole Aktionen mit euch.

Eure Leiterrunde


Die 72 - Stunden - Aktion des BDKJ
Für die KjG Windhagen eine tolle Aktion und ein voller Erfolg.

 

 

Am Freitag, den 14.06. trafen sich sieben hochmotivierte Jungspunde der KjG Windhagen, um im Dr. Ehmann Kinderhaus in Niederpleis den Kinder und Jugendliche mit einem netten Grillabend und anschließender Disko einen abwechslungsreichen Abend fern vom Alltag zu bieten. Beim Grillen ließen wir uns Steaks, Würstchen und selbstgemachten Spaghetti-Salat, sowie Baguette, Dips und gemischten Salat schmecken. Bei der anschließenden Disko war für jeden der ein oder andere Partykracher dabei und wir hatten jede Menge Spaß beim Rollstuhltanzen und Co.

Am nächsten Tag fuhren wir dann mit vergrößerter Mannschaft in das Haus in Siegburg und bastelten mit den jungen Bewohnern und Bewohnerinnen neue Sinnesmaterialien, wie beispielsweise Fühlbretter. Unser Werkeln wurde kurzzeitig durch einen überraschenden Besuch der D-Stelle unterbrochen, die uns mit Kaffee, Erfrischungsgetränken und selbstgebackenen Nussecken stärkten und für ein tolles und höhenreiches Fotoshooting sorgten.

Am Sonntag beschlossen wir die Aktion schließlich mit einem  Gottesdienst in der Pfarrkirche in Windhagen. Besonders freuten wir uns über den Besuch einiger Kinder aus dem Dr. Ehmannhaus. In der Messe zeigten wir der Gemeinde einen kleinen Film zu unserer Aktion, trugen Fürbitten vor und forderten die Kirchenbesucher ebenfalls auf, an andere Menschen zu denken und etwas Gutes zu tun. Eine kleine Kaffeebohne gaben wir allen als kleine Erinnerung mit auf den Weg. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Besuchern des Gottesdienstes bedanken, die für die Bewohner und Bewohnerinnen des Dr. Ehmann Kinderhauses gespendet haben. Ein weiterer Dank gilt den Kindern und Jugendlichen, die wir an diesem Wochenende kennenlernen durften – ihr habt uns viel Freude bereitet!

Jeder Zeit wieder gerne.

Eure KjG Windhagen

Die KjG-Cocktailbar beim Pfarrfest in Windhagen.

 
Wie jedes Jahr hatten wir, die KjG Windhagen, auch dieses Mal einen Stand auf dem Pfarrfest in Windhagen. Wir mixten bunte Cocktails und unterhielten die Leute an unserem Stand.

Am Morgen war zwar noch nicht so viel los, aber das mag wohl auch ein bisschen am Wetter gelegen haben, denn es war bewölkt und windig. Doch gegen Mittag traute sich endlich die Sonne raus und wärmte uns und unsere Gäste. So konnten sich sowohl Kinder als auch Erwachsenen die Cocktails und kleinen Naschereien schmecken lassen.

Wir hoffen Euch nächstes Jahr wieder mit fruchtigen Cocktails versorgen zu dürfen

Eure Leiterrunde der KjG


Abenteuer Kletterwald.

 
Am 20.04. ging es für 7 Kinder morgens um 10 Uhr los in den Kletterpark nach Badneuenahr-Ahrweiler. Nach der Ankunft konnten die Kinder frühstücken und ein bisschen auf der großen Wiese spielen.

 

Als alle Formalitäten geklärt waren, wurde uns erklärt, wie wir den äußerst komplizierten Klettergurt anlegen. Nach einem Durchgang in dem Einführungsparcour konnten die Kletterer ihre Künste auf dem ersten von vier Adventure-Parcours unter Beweis stellen.

 

Da war für jeden was dabei und jeder fand seine eigene kleine Herausforderung. Selbst wenn die Betreuer mal festhingen, kam sofort geschultes Personal vom Boden und half einem weiter.

Aus Zeitnot konnten wir den letzten Parcour und die Megaseilbahn leider nicht mehr fahren.

 

Trotzdem verkündeten die Kinder nach der Rückfahrt, dass der Tag sehr viel Spaß gemacht hat.

Uns Leitern übrigens auch.

 

Eure Leiterrunde


Das große Ostereierfärben im Pfarrheim
Nachdem alle 15 Kinder im Alter von 3 bis 15 einen Platz am Tisch fanden, konnte ein buntes Eierfärben beginnen.  Die Mädchen griffen sofort zu Glitzer in allen Farben und die Jungs bedienten sich an Federn und lustigen Wackelaugen. 

Nach und nach bekam jedes Ei ein Gesicht, bunte Haare oder ein tolles Muster. Zusätzlich waren einige der Kinder mutig genug, um die Eier auszupusten, damit man sie verzieren und aufhängen kann. 
Nach drei lustigen Stunden hatte jedes Kind mindestens zwei schöne Eier gestaltet, welche als individuelles Ostergeschenk für Mama und Papa perfekt waren.

Wir hoffen die Geschenke haben ihren Zweck erfüllt!
Mit besten Grüßen aus der KjG - Leiterrunde

Der Betriebsausflug der Leiterrunde in den Schwarzwald

 
Am ersten Märzwochenende machte sich die Leiterrunde der KjG - Windhagen am frühen Nachmittag auf den Weg zu ihrem diesjährigen Betriebsausflug in das 412 km entfernte Todtnauberg im Schwarzwald. Nach der entspannten Anreise wurden wir von einem zertifizierten Herbergsvater freundlich begrüßt, der uns schließlich ein leckeres Abendessen servierte.

Am nächsten Morgen konnten wir erstmals bei strahlendem Sonnenschein die beeindruckende Landschaft bewundern. Durch das herrliche Wetter beflügelt machten wir uns auf dem Weg zu der geplanten Schneewanderung auf dem Feldberg. Die „leichten Anstiege“ meisterten wir ohne große Probleme und die zahlreichen Hütten mir reichlicher Verpflegung und nettem Personal ließen uns die 10km wie höchstens 6km erscheinen – oder was das genau anders herum?

Mit Sonnenbrand und leichtem Muskelkater ließen wir den Abend in der Jugendherberge gemütlich bei einer Runde Karte ausklingen. Am Sonntag stand leider bereits die Heimreise an. Zuvor genossen wir jedoch die letzten Sonnenstrahlen am Titisee und besorgten Souvenirs für die Daheimgebliebenen.

Nach einer Stärkung auf der Seeterrasse war die Fahrt in Richtung Windhagen unvermeidbar. Leider gelang es uns nicht, die Sonne mit in den Westerwald zu bringen – vielleicht bei unserem nächsten Ausflug?

Es grüßt die Leiterrunde der KjG – Windhagen

 

 

 

Es regnete Kamelle im Pfarrheim


Wie jedes Jahr lud die KjG Windhagen am Karnevalssamstag zur Kinderkarnevalssitzung ins Pfarrheim ein. Um 15:11 Uhr startet das bunte Programm mit Tanzgruppen aus und um Wenten drum herum und vielen Spielen. Als Höhepunkt der Sitzung schaute auch der Elferrat mit dem amtierenden Prinzenpaar Prinz Winfried und Prinzessin Iris vorbei.

Über die Kamelleschlacht freuten sich die vielen gekommenen Gäste. Wir freuen uns über viele Besucher im nächsten Jahr.

Eure KjG - Leiterrunde


  |18.01.2013|
Pizza backen am 18.01.2013

Am Freitag, den 18.01.2013 trafen sich 15 fleißige Pizzabäcker im Pfarrheim. Nach und nach trudelten alle Kinder ein und der Abend mit Kreisspielen und Pizza backen konnte beginnen.

Es wurde nach dem ,,Oberaffen“ gesucht und ein ,,Obstsalat“ gemischt. Als nächstes folgte die Aufteilung der Gruppen, welche sich in der Küche zum Belegen der Pizza zusammenfanden. Der Teig wurde von Thunfisch, über Salami und Paprika bis hin zu Nudeln und Ananas belegt. Alle freuten sich auf ihre Kreation und genossen diese.

Nach der Stärkung wurden die Spiele fortgesetzt und am Ende wurden die Kinder im Düsterwald zur Suche nach den Werwölfen aufgefordert, welche sie mithilfe der Hexe, der Seherin und den Dorfbewohnern finden sollten.

Wir hoffen euch hat die Aktion gefallen und würden uns freuen uns auf die nächste Aktion mit euch.

Eure Leiterrunde

  |14.12.2012|

Back- & Pralinenwerkstatt.

Am Freitag, den 10. Dezember trafen sich 10 begeisterte Weihnachtsexperten, um sich genüsslich auf den 3. Advent einzustimmen. Es gab aber auch einiges zu tun in unserer diesjährigen Back- & Pralinenwerkstatt:

Neben dem Spritzgebäck, welches mit reichlich Zuckerguss und bunten Streuseln verziert wurde, zauberten wir Schoko-Crossies , Nuss- und Marzipanpralinen, sowie weiße Trüffel. Auch wenn bei so viel Schokolade das Naschen nicht zu kurz kommen durfte, blieben am Ende genügend Pralinen und Plätzchen übrig um auch die Familien von den Werken kosten zu lassen.

Wir hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß mit euch - auch trotz mancher Kleckerrei! - Jetzt freuen wir uns über jeden, der mit uns im Januar Pizza backt und jede Menge lustige Spiele spielt! Infos wie immer auf unserer Homepage.

Eure Leiterrunde
 

  |31.10.2012|

HALLOWEEN PARTY am 31.10.2012


Nachdem wir zahlreiche Anmeldungen für unsere Halloween Party erhalten hatten, die Vorbereitungen getroffen und alles aufgebaut wurde konnte eine gruselige Party steigen.

Ob Graf Dracula, furcht einflößende Hexen oder grauenhafte Zombies, bei uns waren sie alle zu Besuch. So konnte gleich zu Beginn ein spannender Kampf zwischen den Bewohnern des Düsterwaldes und fiesen Werwölfen beginnen. Das erste mal hat es f[r die Bewohner nicht gereicht, aber eine nächste Runde zeigte, dass unsere Besucher doch die stärkeren sind.

Anschließend hatten sich die Kinder eine Pause redlich verdient und wurden zu Tisch gebeten. Neben abgerissenen Fingern, Käfern und Spinnen und Totenkopf Pizza gab es Wurmmuffins und glibberigen Schleim. Alle waren begeistert und bekamen nicht genug.

Nachdem sich alle gestärkt hatten und schon die ersten Schrecksituationen durchleben mussten, ging es nach draußen. Das Spiel „Capture the flag“ konnte beginnen.
Bei so viel Bewegung machte die Kälte nichts mehr aus.

Sobald es die Dunkelheit zuließ, machten sich 24 Kinder auf, um die gefährlichen Wesen in und um Windhagen kennen zu lernen. Die Nachtwanderung, geprägt von Spooki, Hangman und einem Sensemann jagte allen sichtlich einen Schrecken ein.

Schließlich sind alle Kinder wieder wohlbehalten im Pfarrheim in Windhagen angekommen und konnten fröhlich aber erschöpft von ihren Eltern abgeholt werden.

So können wir zum Schluss noch sagen: Danke an alle Kinder, die den Abend mit uns verbracht haben. Wir hatten viel Spaß und hoffen, dass es euch genau so gut gefallen hat und dass wir uns im nächsten Jahr wieder sehen werden.

Eure KjG Windhagen

  |03.10.2012|
Aqualand September 2012

Nach sehr pünktlichem Erscheinen aller 13 angemeldeten Kinder fuhren wir in 4 Autos über freie Straßen zum Aqualand. Vor dem Eingang nutzen wir die sichtbare Vorfreunde um das Gruppenfoto zu schießen nachdem es dann  auch endlich zu den Umkleiden ging.

Im Schwimmbereich angekommen zögerten wir nicht lange das schon auf der Fahrt viel diskutierte Angebot verschiedener Rutschen zu testen. Nachdem die Lieblingsrutsche gefunden und unzählige Male gerutscht worden war, erholten wir uns in Wirlpools und Sauerstoffgrotten um auf ein Neues Looping-, Trichterrutsche und Co. unsicher zu machen.

Nach viel zu kurzen 4 Stunden ging es ohne Zwischenfälle erschöpft wieder nach Hause. Nicht aber ohne vorher eine Stärkung im amerikanischen Restaurant einzunehmen.

Mit positivem Fazit verabschiedet sich für die Leiterrunde

Henning Hofma

und hofft auf baldiges Wiedersehen bei den nächsten Aktionen der KjG Windhagen.

  |05.09.2012|

Kirmes 2012


Mögen die Spiele beginnen, am 26. August 2012, war es wieder soweit, die KjG-Windhagen startete ihren Stand an der Windhagener Kirmes. mmTrotz des Regens machte sich der erste Teil daran den Stand aufzubauen, auch auf die Gefahr, bis auf die Unterwäsche nass zu werden.

Als der Stand nach vielen Mühen und Puzzelarbeit stand (es war nämlich keine Anleitung zum Aufbau vorhanden), kuschelten sich alle unter den Stand und warteten voll Elan auf die ersten Kinder.

Die Kinder hingegen ließen einige Zeit auf sich warten, was jedoch verständlich war. Doch dann kamen, in einer kleinen Regenpause, die ersten wagemutigen, dem Wetter trotzenden Kinder zum Vorschein. Nach anfänglichem Begutachten der KjG-Crew, versuchten sich die ersten Kinder an den extra für sie aufgebauten bzw. gebauten Spiele. Es wurde Dosenwerfen, Erbsenschlagen, verschiedene Varianten von heißen Drähten (die im Sommerlager von anderen Kindern in einem Workshop zusammengestellt wurden) und Kinderschminken angeboten. Das beliebteste an diesem Tag war allerdings das Dosenwerfen, so ließen sich die Kinder noch nicht einmal vom Regen den Spaß verderben.

So können wir zum Schluss noch sagen: Danke an alle Kinder, die mit uns gespielt haben, es war ein schöner Tag!


Wir hoffen, dass es euch auch gefallen hat und dass wir uns im nächsten Jahr (dann hoffentlich bei besserem Wetter) wieder sehen werden.

Eure KjG-Windhagen